Zeit für einen neuen Erfahrungsbericht von einer Pflegestelle von uns

„Hallo, mein Name ist Pierre und ich bin seit Anfang 2019 regelmäßig Pflegestelle für die Katzen von Sieben Leben e.V. aus Griechenland und Rumänien. Jedes mal ist es wieder spannend, wenn eine neue Katze bei uns einziehen darf. Man weiß ja vorher nicht so richtig, wer da zu einem kommt. So kam es schon mehrmals vor, dass extrem ängstliche Katzen zu mir kamen und ich zunächst eine Bindung aufbauen musste. Das erfordert Geduld und Verständnis, welches ich natürlich gern aufbringe. Dies wird einem dann mit Erfolgserlebnissen belohnt. Zum Beispiel habe ich die dreibeinige Katze Loreen damals zur Pflege aufgenommen und nachdem wir monatelang gebraucht haben bis wir richtige Freunde wurden, konnte ich sie dann nicht mehr gehen lassen. Trotzdem steht weiterhin meine Tür offen für all die tollen Katzen, die es noch zu retten gilt. Auf dem Bild sehr ihr die Kuschelkatze Gaza, die bis vor einiger Zeit bei mir war und mittlerweile in ihrem Zuhause glücklich ist. Zwar ist es schade, sie gehen zu lassen aber noch schöner, sie in guten Händen zu wissen und immer wieder neue Katzen zu retten.“

Solltet ihr Interesse haben, Pflegestelle zu werden, schreibt uns gern an!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.