Vidia

Hallo lieber Mensch mit Herz,

ich bin Vidia ca. 1,5 Jahre alt und ich erzähle euch jetzt meine traurige Geschichte.
Ich lebe in einer Katzenkolonie, mit sehr vielen anderen Katzen zusammen, so wie es hier auch viele andere Katzen machen. Wir haben das Glück das es immer mal wieder Menschen gibt, die uns mehr oder weniger regelmäßig füttern, doch leider bekomme ich selten was davon ab. Wenn jemand so nett ist und uns Futter gibt halte ich mich zurück und lasse die anderen Katzen fressen, da ich sehr viel Angst vor Kämpfen mit Katzen habe.
Einer Frau die uns regelmäßig füttert ist dieses aufgefallen. Sie brachte mich zum Tierarzt der mich zwei Wochen lang aufpäppelte, doch dort kann ich ja nicht ewig bleiben.
Ich musste jetzt also zurück auf die Straße und versuche nun hier mein Glück auf der Suche nach einem neuen Zuhause…. Hast du einen Platz für mich?

Wenn ich bei dir einziehe bin ich kastriert, geimpft, gechipt und mit einer Wurmkur, sowie einem SpotOn behandelt. Auch gehört mir dann ein eigener EU-Pass.

Den Menschen liebe ich sehr und lasse mich auch sehr gerne streicheln und kuscheln, von Angst keine Spur. Wie ich mir mein neues Zuhause vorstelle?
Einen ruhigen Artgenossen kann ich mir ganz gut vorstellen und vielleicht auch Freigange, jedoch ist dieser kein muss, solange ich Rückzugsmöglichkeiten habe. Auch eine Pflegestelle kann mir helfen, damit ich hier von der Straße komme.

Du denkst du kannst mir so ein Zuhause bieten? Dann schreib doch eine Nachricht in der du etwas von dir erzählst und meine Pflegemama meldet sich bei dir 🙂

Hoffnungsvolle Grüße
Vidia