Unser Sommerfest 2018!

Am 24.06.2018 fand unser erstes Sommerfest statt. Leider wollte das Wetter so gar nicht wie wir und wir haben gebangt, ob überhaupt jemand kommen möchte. Wir haben schließlich viel Zeit mit der Planung und Vorbereitung verbracht, um unser Fest so schön wie möglich zu machen. Es wurden Sachen für den Flohmarkt rausgesucht, hergestellt, gebacken und genäht. Leider sind uns dann noch drei Kuchenbäcker abgesprungen, welche wir dann auch noch auffangen mussten und doch war alles in allem ein gelungener Tag geworden. Um 14 Uhr standen auch schon die ersten Gäste vor dem Tor von Annas Garten und wir freuten uns sehr, denn Elena unsere Tierschützerin aus Kreta kam extra eingeflogen, um die Adoptanten kennen zu lernen. Wir haben ihr vorher leider sagen müssen, dass genau an diesem Wochenende der typisch deutsche Sommer eingesetzt hat und sie sich bitte dicke Anziehsachen einpacken muss. Im Gepäck hatte sie noch zusätzlich fünf Katzen, wovon drei schon ein Zuhause gefunden hatten und am Flughafen empfangen wurden. Die vierte Katze, Mia, wurde von Sven und Claudia, einem Paar welches schon eine Katze von Elena im letzten Winter adoptiert hat, zur Pflege aufgenommen. Die fünfte Katze- Maggie– wartet in Hannover bei Serpil und Benny auf ihr Glück. Am Tage unseres Sommerfestes flog auch noch Lilly, eine kleine gehandicapte Katze aus Thessaloniki ein, welche auch mit Sven und Claudia nach Haseldorf reisen durfte. Mia und Lilly sind nun weiterhin auf der Suche nach ihrem endgültigen Zuhause.

Zu unserem Sommerfest kamen ca. 30 Leute, welches uns sehr gefreut hat. Wir vermuten, dass bei schönerem Wetter noch mehr gekommen wären, aber vielleicht im nächsten Jahr :-).

Es gab Kaffee, Tee und Kuchen zu kleinen Preisen. Auch der Flohmarkt war üppig bestückt und es wurde von den Besuchern ordentlich eingekauft. Man konnte sich mit den Adoptanten austauschen und viele Geschichten von unseren ehemaligen Schützlingen hören. Wir sind sehr stolz darauf, dass unser erstes Sommerfest, nach noch nicht mal ein Jahr Vereinsbestehen, so schön und geglückt war und hoffen, dass wir so ein Fest im nächsten Jahr bei besseren Wetter und noch mehr Besuchern wieder stattfinden lassen können J

Eingenommen haben wir 326,31€, welches natürlich zu 100% an unsere Schützlinge geht. Momentan haben wir uns noch nicht festgelegt für welchen Zweck es genau eingesetzt wird, da wir einige Baustellen in Sache Notfall haben. Wie zum Beispiel unsere Kastrationsaktion welche dauerhaft läuft, da man sagen kann, dass es ein Fass ohne Boden ist. Diese findet ihr auf unserer Homepage www.sieben-leben.org unter dem Reiter „Deine Hilfe“ à „aktuelle Spendenaktionen“

Da die Notfälle auch kein Ende nehmen, werden wir nicht lange was von diesem Geld haben und sind weiterhin auf eure Hilfe angewiesen.

Da die Nachfrage der selbstgemachten Baldrianmäuse, -herzen und –kissen sehr groß war, bieten wir diese auch in unserer Facebook „Sieben Leben Verkaufsgruppe“ an. Auch die Rapskernkissen könnt ihr weiterhin kaufen. Die Leckerchen können auf Anfrage auch bestellt werden. Schreibt uns einfach eine Mail an kontakt@sieben-leben.org.

Einige Eindrücke unseres Sommerfestes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.