Sanftes Notfellchen Kätzchen Nora

Hallo lieber Leser,
Ich bin die kleine Nora und ein großes Notfellchen. Obwohl ich noch so jung (7 Monate) und klein bin, habe ich noch nicht viel Gutes vom Menschen erfahren. Ich wurde mit zarten 4 Monaten von einer Frau aufgenommen, die mich für immer behalten wollte, Diese war aber psychisch instabil und ich musste dann doch schnell wieder weg, zum eigenen Schutz. Danach kam ich zu einer anderen Besitzerin, die zwar geprüft und für gut befunden wurde, leider entzieht es sich aber jeglichen Logik seitens meiner jetzigen Pflegemama wie diese Person für gut befunden werden konnte. Nach 2 Monaten konnte ich auch dort rausgeholt werden und kam völlig verunsichert bei meiner Pflegemama an. Anfangs wusste ich nicht wo ich wieder bin und warum ich schon wieder umziehen sollte. Ich roch sehr streng nach Urin und meine Pfötchen waren grau und dreckig. Mein vorheriges Zuhause war einfach schrecklich. Dabei bin ich eine solch liebe und zarte Seele. Ich habe mich schnell eingelebt und ordne mich perfekt unter. Ich bin verspielt, aber nicht übermäßig wild, kuschle sehr gerne und kann auch mal ruhig sein und auf dich warten. Artgenossen sind mir sehr wichtig. Am besten jemand, der auch gerne spielt. Hunde kenne ich schon, Kleinkinder auch.
Durch die ständigen Veränderungen habe ich noch ein bisschen einen Blähbauch und etwas Durchfall. So viel Stress macht aber auch schon mal ganz schön Bauchweh. Momentan kriege ich täglich Canikur und Heilerde und das tut mir sichtlich gut. Ansonsten bin ich aufgeweckt und mache keinen Anschein auf Beschwerden.

Ich bin auch bereits geimpft und kastriert, Würmer oder Flöhe habe ich natürlich auch nicht und bringe sogar meinen eigenen Pass mit. Mir fehlt nur noch ein liebevolles Zuhause in dem ich endlich ankommen kann und mein Wesen anerkannt und wahnsinnig sanfte Seele endlich gesehen wird. Bist du dieser Mensch?

Deine Nora ❤