Rain auf der Suche nach ihrem Körbchen

Hallo lieber Leser,
ich bin Rain und ca. 7 Monate alt.
Meinen Namen habe ich, durch meine Vorgeschichte, von meiner Tierschützerin bekommen, die mich gerettet hat.
Ich war eine Woche lang in einem Regenrohr eingesperrt. Die Nachbarn um mich rum haben mich gefüttert, doch nachdem sie gemerkt haben, das meine Mama mich nicht holen kommt und ich dort festsitze, haben sie die Tierschützerin angerufen die mich dann nach zwei Stunden Arbeit aus dem Rohr befreien konnte.
Ich war sehr dehydriert und dürr. Nun lebe ich seit Oktober 2017 in der Pflegestelle und wurde ordentlich gepäppelt und bin bereit für den Auszug.

Beim Tierarzt bin ich schon häufig gewesen. Ich bin geimpft, gechipt und gegen Parasiten behandelt worden. Auch einen EU-Pass darf ich mein Eigen nennen.

Ich bin eine schüchterne Katze und brauche ein Zuhause in dem man mir Zeit gibt aufzutauen.
Andere Katzen mag ich sehr, sehr gerne. Hier in der Pflegestelle habe ich auch einen besten Freund gefunden mit dem ich den ganzen Tag spielen und auch gemeinsam kuschelnd einschlafe.
Mein größter Wunsch wäre es zusammen mit Bueno, so heißt mein Freund, in ein neues Zuhause zu ziehen, denn er gibt mir den Rückhalt den ich brauche um schneller aufzutauen.

Solltet ihr noch ein Plätzchen frei haben schreibt mir bitte eine Nachricht, in der ihr schon ein bisschen was von euch erzählt.

Kuschelige Grüße
Rain