Oliver aus Kreta

Hallo ihr lieben Menschen,
ich bin Oliver und möchte euch meine Geschichte erzählen. Ich bin etwas älter als ein Jahr. Am 01.11.2017 wurde ich vor einer Schule von einem Auto erfasst. Viele Menschen sahen mich und ließen mich liegen, ich hatte sehr starke Schmerzen, denn mein Rückgrat war gebrochen und ich konnte ohne Hilfe nirgends hin. Zudem war es dort auch schon eisigkalt und ich konnte mich kaum bewegen und wäre fast erfroren. Zum Glück wurde die Tierschützerin Elena informiert. Sie kam mit einer Freundin, bei der ich immer noch in Pflege lebe, vorbei. Wir sind dann zum Tierarzt gefahren, da war es schon Mitternacht durch. Der Tierarzt hat mir geholfen so gut er konnte, doch meine Hinterläufe konnte er nicht retten und auch meine Blase macht Probleme. Mittlerweile habe ich auch meinen eigenen Rollstuhl bekommen, sodass ich mir nicht mehr die Beine aufscheuere. Das ganze hat jedoch gedauert, da ich erst meine endgültige Größe erreichen musste. Ich wiege fast 9 Kilo. Vom Wesen her bin ich sehr verspielt und aufgeweckt. Ich verstehe mich super mit Katzen sowie auch Hunden, zumindest hier in meiner Pflegestelle. Den Menschen liebe ich auch sehr dolle. Vielleicht hast du ein Herz und ein Körbchen für mich? Dann schreib mir bitte doch eine Nachricht.
Dein Oliver