Jolly

Hallo mein lieber Freund,

mein Name ist Jolly, der Kater mit den besonderen Augen und ich möchte dir meine Geschichte erzählen. Ich lernte die Tierschützerin Elena kennen, als ich bereits beim Tierarzt war und sie mit einem anderen Schützling dort vorbei schaute. Der Tierarzt stelle mich ihr vor. Ich stand dort noch vor meiner OP, aber Elena sagte dem Tierarzt, dass dieser ihre Handynummer meinen Finder geben sollte, bevor man mich einfach wieder auf der Straße aussetzt. Mein Finder ist ein junger Mann, der mich an einen sehr regnerischen Tag auf der Straße fand. Ich hatte einen gebrochenen Kiefer und konnte so keine Nahrung aufnehmen. Insgesamt musste ich drei Operationen über mich ergehen lassen. Die erste um meinen Kiefer zu fixieren, die zweite um das Metall zu entfernen und die dritte damit man mir einen Zahn ziehen konnte, denn dieser behinderte mich sehr beim schließen meines Mäulchens. Ich wurde kastriert, auf FiV und FelV negativ getestet, geimpft, gechipt und mit einem SpotOn und einer Wurmkur behandelt worden. Zusätzlich habe ich noch ein Handicap- wie viele weiße Katzen und Kater bin ich taub. Also bedenke bitte, dass ich lauter sein kann als andere Katzen, da ich mich selbst nicht höre. Warum ich nun hier bin? Ich suche trotz meiner Vergangenheit und meines Handicaps ein schönes Zuhause. Wie ihr sehen könnt liebe ich es in der Sonne zu liegen und wünsche mir deshalb einen gesicherten Balkon oder ein gesichertes Fenster. Freigang ist für mich keine Option. Große Kater machen mir Angst, weshalb ich ein Zuhause bei einer lieben Katze suche. Solltest du noch keine Katze bei dir wohnen haben, bringe ich sehr gerne eine Freundin mit zu dir 🙂 Du denkst du kannst mir ein schönes Zuhause schenken? Dann schreibe mir doch schnell eine Nachricht und ich sitze schon bald mit dir auf dem Sofa.

Schnurrende Grüße
dein Jolly

Zurück zu allen Notfällen