Mimina wurde angefahren und braucht Hilfe!!

😔😢 Liebe Tierfreunde ‼️

Wir müssen euch wieder um Hilfe bitten für eine Katze von Elena – Mimina einer ihrer Streunerinnen, die direkt vor ihrem Haus leben hatte einen Autounfall. Sie lebt seit mehreren Jahren dort, ist kastriert worden und wird von Elena gefüttert und versorgt.

Als sie aus ihrer Haustür trat, hörte Elena nur einen lauten Knall und ihr war direkt klar: ein Auto hat ein Tier erwischt. Völlig aufgebracht versuchte sie zuerst den Autofahrer zu erwischen, dieser fuhr aber einfach unbeirrt weiter. Mimina rannte in ihrem Schock gefangen und versteckte sich in einer nahegelegenen Wasserleitung, aus der Polizei und Feuerwehr sie bergen mussten (s. eines der Bilder). Der Besuch beim Tierarzt – mitten in der Nacht, notfallmäßig – ließ vermuten: zwei gebrochene Beine und Kopfverletzungen. Erste Hilfe Leistungen durch Tropf sowie Ultraschall um innere Blutungen auszuschließen wurden veranlasst. Am folgenden Tag 2 Röntgenaufnahmen, die gebrochene Knochen zeigen sollten: Befund zum Glück keiner! Mimina zeigte die ersten zwei Tage extrem neurologische Auffälligkeiten, konnte nicht fressen, nicht trinken, ihre Augen flackerten und auch gehen oder sich aufrecht halten war nicht möglich. Es sah also schlecht aus.

ABER: die neurologischen Erscheinungen sind mit jedem Tag besser geworden. Nun hat sie keine Anzeichen mehr, dafür aber eines der Vorderbeine, welches gelähmt scheint und mit einem Fixierverband versucht wird zu stabileren. Noch erhofft sich der Tierarzt, dass es wieder heilt – falls nicht muss sie ggf. ein Dreibeinchen werden <3
Glück im Unglück für Mimina: durch ihren Unfall ist sie nun in unsere Vermittlung gekommen, denn so kann sie nicht zurück auf die Straße. Nach negativem FIV- und FeLV-Test ist sie jetzt bei Elena zur Pflege, wo sie sich sichtlich wohlfühlt und wartet auf ihr für immer zu Hause – nach Jahren auf der Straße und einem dramatischen Unfall … jedes Tier findet anders zu uns, aber alle liegen uns am Herzen.

Bitte helft uns, Mimina und Elena mit den Kosten zu helfen.
Für die Erstversorgung mit Notdienst, Ultraschall, Röntgen und Co. wurden 117 € gezahlt, der FIV und FeLV Test sowie das Fixierpflaster weitere 38 – insgesamt also 155 €

bereits eingegangen:
– 9,40 € Frauke 19.09.
– 5 € Stefanie 19.09.
– 20 € Sigrid 20.09.
– 20€ Gaby 03.10.
– 10€ Mareike 04.10.
——-
90,60 €

Sieben Leben e.V.
IBAN: DE83 2519 0001 0802 3530 00
BIC: VOHADE2HXXX

oder per PayPal (bitte ohne Käuferschutz, also an Freunde und Familie)
Kontakt@sieben-leben.org

Verwendungszweck: Tierarztkosten Mimina

DANKE ihr Lieben! 😻🥰<3