Iris berichtet von ihrer Erfahrung als Pflegestelle

Heute gibt es wieder einen Erfahrungsbericht von einer tollen Pflegestelle von uns. Iris hat bereits einige Katzen von uns beherbergt, momentan leben Darek und Darcy bei ihr und suchen noch ihr Zuhause!

„Hallo,
mein Name ist Iris und seit Dezember 2019 nehme ich regelmäßig Katzen zu mir zur Ein Pflege auf.
Als Pflegestelle für Sieben Leben e.V. nehme ich Katzen aus Rumänien oder Griechenland auf.
Ich habe bisher nur rundum positive Erfahrungen gesammelt.
Jedes Mal wenn eine oder auch zwei Katzen zu mir nachhause kommen, bin ich mit vollem Herzen dabei.
Jede Katze ist unterschiedlich und braucht erstmal ihre Zeit um anzukommen. Aber sobald eine Katze die ersten Schritte auf einen zu macht und vertrauen zu einem gewinnt, ist dies für mich das größte Glück und erfüllt mich. Die meisten Katzen, welche bei mir zur Pflege waren, waren sehr verschmust, verspielt und liebevoll.
Ich bemerke immer wieder wie viel Liebe einem gegeben wird und wie glücklich auch die Katzen sind.
Die Entwicklung der Katzen zu beobachten und dabei zu sein von ihren ersten Schritten in Deutschland bis hin zu ihrem Für-immer-Zuhause ist sehr spannend.
Auch wenn ich die ersten Bilder in ihrem neuen Zuhause bekomme erfüllt mich dies zu sehen, weil ich weiß ich habe alles richtig gemacht und es war die beste Entscheidung mich damals als Pflegestelle anzubieten.“

Wir freuen uns sehr, dass wir so viele zuverlässige Pflegestellen haben. Auf dem Bild seht ihr übrigens Iris mit Serena. Die kleine Katzendame wurde damals von Luiza gerettet. Sie musste beim Tierarzt im Käfig leben, da sie ja nur ein Auge hat und der Tierarzt Angst hatte, dass sich die Menschen vor ihr ekeln…. unfassbar oder?! Wir freuen uns, dass Serena nach guter Pflege von Luiza und Iris nun schon seit einiger Zeit bei der lieben Steffi ihr Leben genießt und geliebt wird. Danke euch!