Freddy

Hallo du,

ich bin das Katerchen Freddy und ein absolutes Notfellchen. Mein Leben war bisher wirklich nicht toll und ich erwarte auch nicht mehr viel, doch irgendwo ist doch noch ein ganz kleines Bisschen Hoffnung über. Die Hoffnung auf einen Neuanfang, auf ein zweites Leben, voller Liebe und Zuneigung.
Ich bin geschätzt 8 Jahre alt und verbrachte mein Leben auf der Straße. Tierquäler haben mir den Schwanz angeschnitten und die vielen Jahre auf der Straße kosteten mich einige Zähne. Ich entspreche nicht dem üblichen äußerlichen Schönheitsideal, jedoch bin ich von Innen um so schöner.
Ich bin ein absoluter Kuschelkater und genieße, trotz der schlechten Erfahrungen, die Nähe zum Menschen.
Ich bin einfach eine kleine Kämpfernatur und gebe nicht auf.

Meine Pflegemama denkt, dass ich gerne lieber alleine bleiben würde und Artgenossen mich eher stressen. Ich bin eher auf den Menschen fixiert und das ist vollkommen ok so für mich. Mein Haushalt sollte lieber ruhig sein und Freigang oder eine schöne Terrasse wären wunderbar.

Ich bin kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und habe einen Pass in dem alles aufgeführt ist. Auch bin ich auf FIV, FeLV und FIP getestet. Mit fehlt nur noch mein Zuhause.

Ich weiß, es ist so gut wie unmöglich, dass jemand einen alten Handicapkater haben will. Doch irgendwo da draußen muss mein Mensch sein. Bist du es?

Dein Freddy ❤️

PS: Ein paar Worte meiner Pflegemama über mich:
Freddy ist ein unglaublich lieber sanfter Kater. Er genießt den Menschenkontakt sehr und möchte gerne immer dabei sein. Er ist in sich ruhend und weiß was er mag.
Er kommt zwar mit anderen Katzen gut aus, wünscht sich aber keinen direkten Kontakt. Daher wäre er als alleiniger Prinz mit Freigang wohl am glücklichsten.
Er mag es ruhig, kann aber auch Trubel ganz gut ab. Sogar ein Staubsauger bringt ihn nicht aus der Fassung, Freddy bleibt cool 🙂