Ein toller Erfahrungsbericht unserer lieben Adoptantin Ute ❤

An dieser Stelle übergeben wir das Wort an Ute Pitzer. Sie hat unsere zwei Handicats Carla und Otis adoptiert und ihnen eine wunderbare neue Familie geschenkt….Lest selbst:

Liebe Tierfreunde, lieber Leser,

vor zwei Wochen sind zwei wunderbare Tierkinder vom Verein 7 Leben bei uns eingezogen, wir – das sind mein Sohn und ich, unsere zwei Hundis, ebenfalls aus dem Tierschutz und unsere Vögel.

Carla ist schneeweiß und hat strahlend blaue Augen, sie ist wundervoll, sie liebt Menschen und kuschelt gerne, genießt aber auch die Ruhe auf dem Schrank, ihr neuester Lieblingsplatz ist der Receiver, neben dem Fernseher.

Unser Ottis ist grau getigert und er liebt jegliche Bewegung im Haus, wenn irgendwo was los ist, ist unser Katzenkind mitten drin, er tobt und spielt und kuschelt und das genau in dieser Reihenfolge.   😉

Am ersten Tag hatte ich sofort das Gefühl, dass sie angekommen sind, dass war bei meinen beiden Hunden ebenfalls so, als ob sie wüssten, dass die lange Reise nun zu Ende ist und sie ihren Platz im Leben gefunden haben, ein Heim –  ein Zuhause und das für immer.

Und ab dem Zeitpunkt müssen sie heilen, obwohl sie natürlich in der letzten Zeit, in den Organisationen gut versorgt wurden und trotzdem kennen sie ein Leben auf der Straße und das ist hart.

Die Tiere aus dem Tierschutz sind unheimlich dankbar und einfach nur lieb. Je nachdem was sie erlebt haben, dauert es vielleicht ein wenig länger, um Vertrauen und eine Bindung aufzubauen und das ist wohl das aller-aller wichtigste bei diesen Tieren.

Unser Hauptaugenmerk liegt im Moment noch darin, unsere Hunde und die beiden Katzenkinder zu vergesellschaften und es läuft wirklich gut. Wir haben mit kleinen Einheiten angefangen, um keinen zu überfordern und nun können wir sie schon kleine Zeitabstände zusammen, alleine lassen. Was für ein Erfolg!

Ich bin stolz auf meine Hundis. Sie machen es ganz toll.

Und sonst, bin ich einfach glücklich und dankbar, dass ich so wundervolle Tiere bei mir habe.

Ich danke dem Verein 7 Leben, hier stellvertretend für die vielen tollen Tierschutzorganisationen, die oftmals über ihre personellen, zeitlichen und finanziellen Grenzen gehen, um jedes einzelne Tier zu retten.

Und besonders danke ich Laura, die mit ihrem Mut und ihrem Engagement das Leben von Ottis gerettet hat, obwohl ihn viele andere schon aufgeben haben.

Liebe Leser, ich bitte Sie von ganzem Herzen, wenn sie überlegen sollten, sich einen Hund oder eine Katze anzuschaffen, besuchen sie bitte die Tasso – Internet- Seite, dort warten über 10.000 Hunde auf ein Neues zu Hause und viele, viele Katzen, vorgestellt von vielen, vielen Tierschutzorganisationen.

Ich danke allen Lesern für ihre Spenden und ihren Einsatz für die unzähligen Tiere, die nun darauf warten, ihr Herz an liebe Menschen zu verschenken.

Eine gute Zeit für alle Zwei- und Vierbeiner

Herzlichst Ihre Ute Pitzer