Loreen

Hallo mein lieber Besucher,

mein Name ist Loreen und ich habe eine sehr traurige Vorgeschichte. Die liebe Tierschützerin Penelope fand mich vor 3 Monaten, total phobisch und verletzt. Ich hatte eine offene Wunde am Hinterbein, denn mein Pfötchen fehlte dort schon. Man wird nie erfahren ob es ein Autounfall, oder doch vielleicht eine Hundeattacke war… Es dauerte ein paar Tage bis ich mich einfingen ließ. Penelope brachte mich sofort, nachdem sie mich eingefangen hatte zu einem Tierarzt. Ich wurde operiert und in einem Zuge gleich kastriert. Mein Stummel ist sehr gut verheilt wie ihr auf den Bildern sehen könnt. Das ich nur drei Beine habe stört mich kein Stück und schränkt mich auch in nichts ein. Momentan lebe ich auf einer Pflegestelle in Barsinghausen mit 3 weiteren Katzen, Wir spielen sehr viel zusammen, was ich mir auch für mein neues Zuhause wünsche, denn ich mag meine Artgenossen sehr 🙂 Dem Menschen gegenüber bin ich anfangs etwas misstrauisch, doch wenn man mich erstmal gestreichelt hat, kommt das Vertrauen von ganz alleine. Das spielen mit der Angel ist für mich ein riesen Spaß. Eine Wohnungshaltung, vielleicht sogar mit einem gesicherten Balkon, wäre ein Traum für mich. Solltest du noch keine Katze/Kater bei dir wohnen haben, hat meine Vermittlerin bestimmt schon jemanden im Hinterkopf, der mit mir bei dir einziehen kann. Möchtest du meine neue Familie werden? Dann schreibe schnell eine Nachricht an mich und schon bald könnte ich mit dir mein Leben und meine Liebe teilen.

Ein herzliches Miau, deine Loreen

PS: Auch wenn ihr mir kein Zuhause schenken könnt, könnt ihr mir jedoch auch anders helfen: Im fixierten Beitrag könnte ihr sehen, dass meine Tierarztrechnung leider noch offen steht. Vielleicht wollt ihr ja meine Tierschützerin Penelope ein wenig unterstützen und einen kleinen Teil dieser Rechnung übernehmen. Sieben Leben e.V. IBAN: DE83 2519 0001 0802 3530 00 BIC: VOHADE2HXXX oder per PayPal: kontakt@sieben-leben.org Verwendungszweck: Tierarztkosten Loreen

Zurück zu allen Katzenkindern